Verlag Guthmann-Peterson: Wir bleiben am Buch!

Hervorgehoben

Der Verlag Guthmann-Peterson mit seinen drei verschiedenen Editionen.Individualität ist in unserer heutigen Gesellschaft leider eine immer seltener werdende Eigenschaft, auch, wenn es darum geht, Bücher zu verlegen. Mit unserem Verlag, der sich genau aus diesem Grund nicht auf nur eine bestimmte Art von Büchern und auf bestimmte Themen festlegen will, die „ins Programm passen“, arbeiten wir seit über 25 Jahren dieser Entwicklung entgegen. Mit drei Editionen für Wissenschaft und Literatur und mit einigen weiteren Aktivitäten rund ums Buch. Zum Beispiel mit der von uns organisierten Kinder- und Jugendbuchausstellung „Yuki liest! Und alle lesen mit.“ bei den Kritischen Literaturtagen, am Dornerplatz, in Mitterdorf, in Salzburg und in Wien.

Verlag
Guthmann-Peterson
Edition GaramondVerlag Liber Libri
Das Wissenschaftsprogramm

Die Veröffentlichung von Büchern aus der Wissenschaft mit den Schwerpunkten Gesellschaft, Politik, Philosophie und Kultur, sowie einer Zuwendung zu den natur- und bodenkundlichen Fächern, zeichnet unseren Verlag aus.
Die literarische Edition

Die Edition Garamond bietet eine Plattform für moderne Literatur und Prosa. Auch Romane, Kurzgeschichten und Lyrik finden hier ihren Platz.
Der Verlag für Belletristik
und Sachbuch

Der Verlag Liber Libri Wien rundet seit 1998 mit Belletristik, Biographien und Sachbüchern die Liste der Neuerscheinungen im Verlag ab.
Cover Keiji Ogata: Ein Mythos"
Mehr zum Buch von Keiji Ogata

Zum Verlag Guthmann-Peterson
- Verlag für Bildung, Forschung und Wissenschaft
Cover Kira Moers: Lilo "
Mehr zum Buch von Kira von Moers

Zur Edition Garamond
- Moderne Literatur - Neue Lyrik
Cover Schultze "Clara und der Eichenkönig"
Mehr zum Buch von Brixi Schultze

Zum Verlag Liber Libri
- Belletristik, Biographie, Sachbuch
Logo für "Yuki liest! Und alle lesen mit." Kinder- und Jugendbuchausstellung.

Wir unterstützen mit unseren Lese-Samstagen und mit dem "Schnellen ABC" die Integration von Flüchtlingen und ihre Aufnahme in unsere Gesellschaft. Bücher und kleine Feste gehören zusammen.

Zu den Lese-Samstagen von Yuki liest!
Ecodesign-Logo

Für unser logistisches Verlagskonzept "Bücher nach Maß" haben wir 2001 den Ecodesign-Preis erhalten. Damit konnten wir zeigen, dass inhaltliche Qualität von Büchern und moderne Produktionsweise Hand in Hand gehen können.

Zum Ecodesign-Preis

Zum Projekt "Bücher nach Maß"
Buchumschlag Kinderbuch "Treppe" Universität für Bodenkultur und Verlag Guthmann-Peterson
Kann man Kinder für die Wissenschaft interessieren?

Gudrun Biffl/Lydia Rössl: Migration & Integration 4

Eine Zusammenführung von Beiträgen aus der Migrations- und Integrationsforschung und praktischen Erfahrungen zu den Herausforderungen von Theorie und Praxis der Integrationsarbeit.

Cover Biffl/Rössl, Migration & Integration 4

Gudrun Biffl/Lydia Rössl, Migration & Integration 4

Gudrun Biffl/Lydia Rössl
Migration & Integration 4
304 Seiten, mit einigen Abbildungen und Tabellen
Englisch und deutsch
ISBN 978-3-900782-73-3
Verlag Guthmann-Peterson

Über das Buch

Gezielt werden bei der jährlichen Veranstaltung „Dialogforum“ in Gmunden Beiträge aus Wissenschaft und Forschung, praktischer Integrationsarbeit und Politik zusammengeführt, um eine gedankliche Vernetzung zu schaffen. Die Themen „Arbeitsmarkt und „Working Poor“, „Jugend, Bildung, Arbeit und Identität“, „Diaspora und Transnationalität“ und „Kunst und Migration“ sollen nicht für sich alleine stehen. Der Band „Migration & Integration 4“ zeigt vielmehr das Zusammenspiel der unterschiedlichen Ebenen, auf denen Integrationsarbeit stattfindet.

Über die Herausgeberinnen

Mag. Dr. Gudrun Biffl, geboren 1949, studierte Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien. Danach absolvierte sie eine Postgraduate-Ausbildung in Ökonomie am Institut für Höhere Studien (IHS) in Wien und erwarb einen Ph. D. in Volkswirtschaftslehre an der University of Newcastle upon Tyne in Großbritannien. Sie habilitierte sich mit einer Untersuchung über Arbeitsmarkttheorie und -politik an der Wirtschaftsuniversität Wien.
Von 1975 bis 2009 war Gudrun Biffl am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) tätig. 2008 übernahm sie den Lehrstuhl für Migrationsforschung an der Donau-Universität Krems und wurde Leiterin des Departments für Migration und Globalisierung, später des Departments für Wissens- und Kommunikationsmanagement. Seit 2010 ist sie auch Dekanin der Fakultät Wirtschaft und Globalisierung.
Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Arbeitsmarkt, Bildung, Migration und Integration, Gender, industrielle Arbeitsbeziehungen und arbeitsbedingte Krankheiten sowie Institutionenwandel.

Mag. Lydia Rössl ist Sozial- und Kulturanthropologin und seit 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department für Migration und Globalisierung der Donau-Universität Krems. Sie studierte und forschte in Wien, Zürich und Kathmandu/Nepal. Lydia Rössl arbeitet zu den Themenbereichen Migration und Integration, Medical Anthropology, Globalisierungsprozesse und soziale Netzwerke.

 

 

„Land des Schweigens und der Dunkelheit“ …

…hat Werner Herzog einen, von ihm selbst als einen seiner „tiefsten“ Filme genannt. Es geht um das Leben von Menschen, die blind und taub sind, entweder von Geburt an oder sie sind es im Laufe ihres Lebens geworden. Zum Glück gab es vor über dreißig Jahren Weiterlesen